Photo by Enzo Tommasi

Sie lassen Imagebroschüren drucken, um Informationen und das Herz eines Unternehmens an Kunden, Geschäftspartner oder Investoren zu kommunizieren. Die Erstellung einer Imagebroschüre ist eine Selbstfindungsreise für viele Unternehmen, die stärkt und selbstbewusster macht.

Viele Kunden wollen Broschüren drucken. Darunter sind Handbücher, Gebrauchsanweisungen oder eben auch die Vorstellung eines Unternehmens.

Was aber genau heißt „Broschüre“? Der Begriff stammt aus dem Französischen und beschreibt ein Werk mit einer geringeren Seitenanzahl, meist zwischen 4 bis 48 Seiten. Eine solche Broschüre wird mittels Rückstichheftung gebunden. Eine Imagebroschüre kann aber auch anders gebunden werden – egal ob als Softcover oder Hardcover. Sie bestimmen die Art der Bindung. Es muss ja nicht immer der klassische Weg sein.

Fakten, Fakten, Fakten

Bevor wir Ihre Imagebroschüren drucken, überlegen Sie vorab noch einmal, ob der Inhalt aktuell ist. Jedes Unternehmen unterliegt einem Entwicklungsprozess.

Prüfen Sie die Zahlen, die Fakten und Bilder. Eine Imagebroschüre sollte den aktuellen Stand eines Unternehmers darstellen und nicht von vergangenen Ideen oder Informationen berichten.

imagebroschüren drucken
Photo by Nik Kojr

Das Design einer Imagebroschüre

Das passende Design ist ebenso entscheidend, bevor wir Imagebroschüren drucken. Bestenfalls sprechen Farben, Schriften und Bilder die Zielgruppe an und animiert diese, aktiv zu werden. Dafür sollten Sie folgende Punkte genau kennen:

  • Markenpersönlichkeit
  • CI (Corporate Identity)
  • Kundendefinition
  • Branding
  • Botschaft
  • Budget

Bevor Sie Imagebroschüren drucken, sollten Sie das Layout festlegen. Finden Sie einen Stil, der zum Unternehmen passt. Es macht durchaus vorab Sinn, mit dem Druckpartner das Vorhaben zu besprechen. Dieser kann einschätzen, welche Ideen mit welchem Budget sinnvoll sind. Dabei spielt zum Beispiel das Format eine Rolle. Wie kann ich mit meinem Format und meinem Budget eine bestmögliche Auflage erzielen? Die Vorbereitung vor dem Gestalten einer Imagebroschüre ist daher unerlässlich.

imagebroschüren drucken

Darüber hinaus denken Sie beim Gestalten der Imagebroschüren an den Leser! Dieser wünscht sich prägnante Texte, aussagekräftige Überschriften und ausdrucksstarke Bilder. Nicht zu verachten ist eine klare Struktur der Broschüre.

Für den Druck ist die Seitenanzahl wichtig. Wenn Sie eine Imagebroschüre drucken möchten, die wir mittels Rückstichheftung binden, dann beachten Sie bitte, dass die Seitenanzahl durch vier teilbar sein muss. Für Klebebindungen sind die Seitenanzahlen des Innenteils irrelevant.

Aufbau einer Imagebroschüre

Cover
Es soll Lust auf mehr machen, interessant und aber auch irgendwie zurückhaltend sein.

Die ersten Seiten
Machen Sie dem Leser Lust auf mehr. Dabei kann es sich um eine Inhaltsangabe halten oder eine Karte, die einen Überblick über die Inhalte liefert.

Kurz und Knapp
Machen Sie aus der Firmengeschichten keinen Roman. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Produkte oder Leistungen. Geben Sie dem Leser das Gefühl, dass er Ihre Produkte und Dienstleistung unbedingt braucht. Sprechen Sie den Leser immer direkt an!

Bilder
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Beherzigen das! Die Bilder sollten professionell und von guter Qualität sein.

Schlussseite
Das Beste kommt immer zum Schluss! Hier sollten die wichtigsten Informationen für die Kontaktaufnahme stehen.

Material und Druckverfahren
Papier ist ein starker Partner. Suchen Sie ein hochwertiges Papier aus. Der Leser wird es Ihnen danken, denn etwas Griffiges, nicht Alltägliches in der Hand zu halten, ist etwas Besonderes und somit ist auch Ihre Imagebroschüre etwas Besonderes.

Und nun die Imagebroschüren drucken?
Ja, aber:

Wenn Sie Imagebroschüren drucken möchten, beauftragen Sie keine Online-Druckerei. Bei einem lokalen Partner wie uns haben Sie den Vorteil, dass Sie einen direkten Ansprechpartner haben. Außerdem erstellen wir ein kostenfreies Muster. Nur so erleben Sie keine Überraschungen. Die Qualität ist auch nicht zu verachten. Da können Online-Druckereien noch immer nicht mithalten, denn dort zählt einzig Quantität.

Mehr Informationen aus dem Druckbereich